«CommandPro» für alle Traktoren der Serie «6R»

John Deere verbaut jetzt den «CommandPro»-Joystick bei allen kleineren und mittelgrossen Traktoren der Serie «6R» erhältlich. Früher gab es diesen Joystick nur bei den Modellen «6230R» und «6250R».

14.07.2018

John Deere führte die Modelle «6230R» und «6250R» Ende 2016 im Markt ein. Erstmalig waren diese Traktoren mit dem «CommandPro»-Joystick ausgestattet. Bei der Entwicklung des neuen Fahrhebels standen die Ergonomie und Vielseitigkeit im Vordergrund. Beispielsweise lässt sich mit nur einem Klick die Höchstgeschwindigkeit ansteuern. Darüber hinaus können am Joystick elf frei belegbare Tasten für die Bedienung von Kraftheber, Zapfwelle, Spurführung oder Zusatzsteuergeräten genutzt werden. Nun gibt es diese Bedienung auf Wunsch auch bei den kleineren und mittelgrossen Traktoren der Serie «6R». Diese Modelle sind auch mit dem neuen «4200 CommandCenter» Display ausgestattet, das alle sechs von der AEF zertifizierten Isobus-Funktionen bereitstellt. Zudem erfüllen alle Modelle der Serie «6R» über 130 PS bereits die Abgasnorm der Stufe 5.