Sicheres Fahren am Hang

Obwohl die Gefahren beim Arbeiten am Hang meist offensichtlich sind, werden Einsatzgrenzen unwissend oder leichtsinnig überschritten, grobe Fahrfehler gemacht oder ungeeignete Fahrzeuge und Maschinen eingesetzt.

25.07.2018

Traktoren ohne Hangausrüstung haben am Hang nichts verloren, schreibt die Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft. Ein Traktor ist bis zu einem gewissen Grad hangtauglich, wenn er leicht gebaut ist, einen tiefen Schwerpunkt, Fahrerschutzkabine, Sicherheitsgurte, Allradantrieb, Doppel-bereifung, gutes Reifenprofil, einwandfrei funktionierende Bremsen und keine technischen Mängel hat. Maschinen wie Kreiselheuer oder Schwader müssen zum Traktor passen. Bei Dreipunktanbau ist ein allfälliger Schwenkbock im Hang zu sperren, sonst kann die Maschine beim Anheben unbeabsichtigt aus der Zentrierung fallen, ausschlagen und den Traktor zum Kippen bringen.

Hier geht es zum vollständigen Artikel der BUL