GEA mit neuer Melkroboter-Generation

GEA bringt eine neue Generation der automatischen Melksysteme «DairyRobot R9500» und «DairyProQ» auf den Markt.

19.07.2021

Wie GEA in einer Pressemitteilung schreibt, weise die neue Generation der automatischen Melksysteme «DairyRobot R9500» und «DairyProQ» eine ganze Reihe von Optimierungen auf. Die automatischen Melksysteme würden dabei unter anderem signifikante Weiterentwicklungen am Melktechnikmodul, im «In-Liner Everything»-Melkprozess und der Melkeinheit, dem «MilkRack» mit sich bringen. Ein neues Servicekonzept sorge zudem für eine verbesserte Servicefreundlichkeit, geringere Instandhaltungskosten und minimierte Standzeiten der Anlage. Ein umfangreiches Software-Paket zur Verbesserung des Melkprozesses runde zudem die Einführung der neuen Generation ab. Insgesamt würden die Milchviehbetriebe von einer höheren Systemverfügbarkeit, mehr Melkungen und Milch pro Tag sowie reduzierten Betriebskosten von bis zu 35 % im Vergleich zum Vorgängermodell für eine höhere Rentabilität profitieren. Für bereits bestehende «DairyRobot R9500»- beziehungsweise «Monobox»- und «DairyProQ»-Anlagen können entsprechende Upgrade-Pakete erworben werden, um von den neuen Features zu profitieren.