Einböck: Neues Werk in Betrieb

Bei Einböck hat die erste Maschine das neue Werk «Dobl» verlassen, das nach einer zweijährigen Bauphase nun offiziell in Vollbetrieb geht.

11.02.2024


Mit Stolz verkündet Geschäftsleiter Michael Einböck, dass seit kurzem die neue Lackieranlage, das Hochregallager, die Hängebahn sowie die Montage und der Versand vollständig in Betrieb sind. Auch die Anpassungen und Investitionen im bisherigen Werk, einschliesslich dem Zuschnitt, der Blechbearbeitung sowie der Schweisserei sind mittlerweile erfolgreich abgeschlossen.
Auf mehr als 70’000 m² baut Einböck in Dorf an der Pram in Oberösterreich mit über 220 Mitarbeitenden Spezialmaschinen für den Ackerbau und die Grünlandpflege. Für das neue Werk hat Einböck Gesamtinvestitionen von über 35 Mio. getätigt.