Elektrischer Geräteträger «AutoAgri»

Der «AutoAgri» ist ein autonom fahrender Elektro-Geräteträger. Entwickelt wurde das Fahrzeug in Norwegen.

16.09.2021

Der «AutoAgri IC20 HD» ist ein autonom fahrender Geräteträger für die Landwirtschaft, der als Plug-In Hybrid oder rein elektrisch angetrieben wird. Produziert wird das Trägerfahrzeug von der 2018 gegründeten norwegischen Firma AutoAgri. Alle vier Räder können um 360 Grad drehen und werden einzeln elektrisch angetrieben. Mit Strom werden auch die Hydraulikpumpen und die Zapfwelle versorgt. In der Version «IC 20 HD» erfolgt der Antrieb dieselelektrisch mit Hilfe eines 60-PS-Dieselmotors, der seinerseits einen Generator antreibt, der die Lithium-Batterien auflädt. Die Version «IC 20 E» hat nur Elektro-Antrieb. Die Anbaugeräte werden unter dem Rahmen, respektive hinter der vorderen Räder-Einheit gekoppelt. In diesem Sommer fanden erste Feldtests mit einem «AutoAgri IC20 HD» sowie einem «untergebauten» Mulchgerät statt. Video Geräteanbau  röt