Anmelden für Alp-Innovation-Trophy 2024

«Alp-Innovation-Trophy 2024»: Noch bis am 15. Januar suchen der «Landwirt» und «Landtechnik Schweiz» Entwicklungen für die Berglandwirtschaft. Teilnehmen können sowohl Firmen als auch private «Tüftler».

08.01.2024

Die Zeitschriften «Landwirt» (Österreich) und «Landtechnik Schweiz» haben vor vier Jahren mit grossem Erfolg die «Alp-Innovation-Trophy 2020» lanciert und führen diesen Wettbewerb im Vorfeld der kommenden Tagung «Landtechnik im Alpenraum», die im Frühjahr 2024 in Feldkirch (A) stattfinden wird, nun zum dritten Mal durch.

Gesucht: Entwicklungen von Firmen und von Tüftlern
Mit diesem Wettbewerb sollen Innovationen für die fortschrittliche Mechanisierung der Berglandwirtschaft gesucht und letztlich gefördert werden. Eingeladen sind einerseits Firmen, die für diesen Bereich der Landwirtschaft neue Entwicklungen auf den Markt bringen. Mitmachen können aber auch Einzelpersonen, die als «Tüftler» für ihren Betrieb eine interessante, technische Lösung entwickelt und gebaut haben.

Bewertungskriterien
Die eingereichten Innovationen müssen als Prototyp oder Serienmaschine vorhanden sein, sodass allenfalls eine Besichtigung oder Test- und Fahreinsätze seitens der Jury-Mitglieder möglich sind. In die Bewertung fliessen Entwicklungen ein, die in einem Zeitraum von zwei Jahren im Vorfeld der Tagung «Landtechnik im Alpenraum» entstanden sind. Für die Ausgabe 2024 gilt also ein Zeitfenster von April 2022 bis Dezember 2023.

Jury
Alle eingereichten Vorschläge werden von einer Jury gesichtet und beurteilt. Diese Jury, sie setzt sich aus Redaktoren der genannten Zeitschriften, aus Vertretern von Forschungsinstituten, der landwirtschaftlichen Praxis und aus Beratungsstellen für Unfallverhütung zusammen, nimmt eine Vorauswahl vor. In der Folge sind dann die Leserinnen und Leser der beiden Zeitschriften eingeladen, ihren oder ihre Favoriten zu wählen.

Anmeldung
Die Anmeldung zur «Alp-Innovation-Trophy» erfolgt mit der Einsendung einer Dokumentation – entweder per E-Mail oder per Briefpost an untenstehende Adresse. Diese Dokumentation soll eine kurze Beschreibung mit einem deutlichen Hinweis auf das Neue und das Vorteilhafte der Innovation sowie drei Bilder und/oder eine VideoSequenz umfassen. Mit der Einsendung werden die Publikationsrechte an die beiden Zeitschriften übertragen. Letzter Einreiche-Termin ist der 15. Januar 2024. Die Preisübergabe der «Alp-InnovationTrophy» an die Gewinner erfolgt dann anlässlich der Tagung «Landtechnik im Alpenraum» in Feldkirch (A) am 3./4. April 2024.

Senden per Mail an:
red[at]agrartechnik.ch
Bitte in Betreffzeile schreiben: «Anmeldung für Alp-Innovation-Trophy 2024»

Senden per Post an:
Landtechnik Schweiz
Alp-Innovation-Trophy 2024
Ausserdorfstrasse 31
5223 Riniken
Telefon 056 462 32 00

Hier geht es zum Kontakt der Fachzeitschrift «Landwirt»