Spritzentests: neues Prüfintervall ab 2020

Ab 2020 müssen Feldspritzen alle drei Jahre geprüft werden. Bisher waren es alle vier Jahre.

03.12.2019

Pflanzenschutzspritzen müssen zuverlässig funktionieren. Damit dies so ist, werden die Spritzen regelmässig geprüft. Nun gibt es eine Änderung beim Prüfintervall. Grund dafür ist, dass in der EU ab 2020 neu ein Prüfintervall von drei Jahren gilt. Weil die Schweiz und EU die Prüfungen gegenseitig anerkennen und im Grenzgebiet Spritzen auch das Land wechseln, hat die Arbeitsgruppe «Spritzentest» beschlossen, das neue Prüfintervall von drei Jahren auch in der Schweiz einzuführen.

Konkret heisst das: Ab nächstem Jahr (ab 2020), müssen Feldspritzen, anstelle wie bisher alle vier Jahre, neu alle drei Jahre geprüft werden. Wer also nächstes Jahr seine Feldspritze prüfen lässt, der muss diese 2023 wieder vorführen. Wer seine Feldspritze in diesem Jahr (2019) prüfen lässt oder hat prüfen lassen, für den gilt noch das bisherige, vierjährige Prüfintervall.

Spritzentest   Nächster Test
2019                     2023
2020                     2023
2021                     2024

Infos zu den Spritzentests
Alles zu den Spritzentests, die Prüfstellen, Richtlinien und auf was beim Bereitstellen von Feldspritzen für Spritzentests geachtet werden muss, finden Sie hier unter diesem Link.