Führungswechsel bei Reform

Bei Reform gab es einen Wechsel in der Geschäftsführung. Reinhard Riepl hat den Vorsitz der Geschäftsführung der Reform-Werke Bauer übernommen.

03.12.2019

Als erfolgreiches Familienunternehmen sei Reform bestrebt, die Unternehmensführung kontinuierlich und erfolgreich weiterzuführen, schreibt der österreichische Spezialist für Berglandtechnik. Nach 35 Jahren bei Reform, davon 32 Jahre als Geschäftsführer der Reform-Werke, legt Clemens Malina-Altzinger diese Funktion zurück. Die industrielle Führung der Reform-Gruppe und den Vorsitz der Geschäftsführung der Reform-Werke wird nun von Reinhard Riepl wahrgenommen. Mit der Übertragung der industriellen Führung der Reform-Gruppe komme diese in sehr bewährte und kompetente Hände, heisst es bei Reform weiter. Reinhard Riepl hat seit 2000, ab 2005 als Geschäftsführer und Vorstand der Reform-Werke Holding, die strategische Ausrichtung und Umsetzung des Unternehmens massgeblich und erfolgreich mitgestaltet und mitgetragen.