Fendt: 1000ster «1000 Vario» produziert

Produktionsjubiläum bei Fendt: Diese Woche lief der 1000ste Fendt «1000 Vario» vom Band. Der Käufer ist ein Farmer aus Kanada.

22.12.17

Nach dem Start der ersten grösseren Serie der neuen Flaggschiffbaureihe Fendt «1000 Vario» im Herbst 2016 meldet Fendt jetzt das erste Produktionsjubiläum für den grössten Standardschlepper der Welt. Am Mittwoch, 20. Dezember 2017, lief der 1000ste Fendt «1000 Vario» vom Band. Das sei deutlich früher als erwartet, schreibt Fendt in einer Pressemitteilung.
Der Jubiläumstraktor ist ein Fendt «1038 Vario» mit 380 PS, der an den Milchviehbetrieb Terpstra Farms Ltd von Jeremy und Herman Terpstra nach Brussels, Ontario, Kanada geliefert wird.

In Gelb und in Grün
Auf dem US-amerikanischen Markt und in Kanada seien die 1000er Modelle auf Anhieb sehr gut angekommen. 310 Einheiten wurden inzwischen in Gelb unter der Agco Marke Challenger und knapp 200 Einheiten über das Fendt Händlernetz ausgeliefert worden.

Auch in Europa
Die andere Hälfte der 1000 ausgelieferten Modelle ging an Kunden in Europa, Afrika, Australien/Neuseeland und Asien. Schwerpunktländer mit höheren Stückzahlen sind Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien Russland und Dänemark.