Deutschland: 23'047 Traktoren «ab 51 PS» zugelassen

In Deutschland wurden im letzten Jahr insgesamt 9,7 Prozent mehr Traktoren («ab 51 PS») immatrikuliert als im Vorjahr. Deutlich zugenommen hat die Nachfrage nach leistungsstarken Traktoren.

12.01.18

Laut dem deutschen Fachverband VDMA Landtechnik wurden im letzten Jahr in Deutschland in der für die Landwirtschaft Relevanten PS-Kategorie «ab 51 PS» 23'047 Traktoren neu immatrikuliert. Das entspricht einer Zunahme von 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Deutlich zugenommen haben die Zulassungen bei den «über 150 PS»-Traktoren. Hier stieg die Nachfrage der deutschen Bauern um 22,5 Prozent auf 11'086 Traktoren. In der Kategorie «51 bis 100 PS» wurden im letzten Jahr 7342 (+14,5 Prozent) und in der Kategorie «101 bis 150 PS» 4619 Traktoren zugelassen. 

Rechnet man in der VDMA-Statistik noch die unteren PS-Klassen mit den Kleintraktoren («bis 50 PS») hinzu, beträgt die Zulassungszahl in Deutschland 33'695 Traktoren. Alleine in dieser Kategorie «bis 50 PS» wurden 10'648 Traktoren neu in Verkehr gesetzt. Die Hersteller streiten sich denn immer auch darüber, wer an welcher Stelle steht. Je nach dem bei welcher Statistik man gerade höher platziert ist (ob inklusive «Kleintraktoren» oder erst «ab 51 PS») werden diejenigen Zahlen kommuniziert, bei der man «besser dasteht».