CZV-Kurse

Kursart Kursorte Kursdaten Sprache Mehr
Erste Hilfe im Strassenverkehr Riniken AG 02.08.2018 DE Mehr
ARV1 und Digitaler Fahrtenschreiber Riniken AG 03.08.2018 DE Mehr
Moderne Fahrzeugtechnik Riniken AG 15.11.2018 DE Mehr
Ladungssicherung Riniken AG 16.11.2018 DE Mehr

CZV-Kurse

Informationen

Obligatorische Weiterbildung für LKW-Fahrer: Seit 1. September 2014 muss jeder, der mit schweren Motorwagen Güter transportiert im Besitz eines gültigen Fähigkeitsausweises sein. Der Ausweis hat eine Gültigkeit von fünf Jahren, in welchen wiederum die obligatorische Weiterbildung erfüllt werden muss. Praktisch bedeutet dies, dass, wer jetzt einen gültigen Fähigkeitsausweis für den Gütertransport hat, bis am 1. September 2019 Lastwagen fahren darf. Ist bis zu diesem Datum das Weiterbildungs-Soll von 35 Stunden erfüllt, kann der Ausweis bis 2024 verlängert werden.

Teilnehmerzahl

maximal 16

Kursdauer

1 Tag (8.00 – 17.00 Uhr)

Kursleiter

Fachreferenten SVLT

Kursbescheini­gung/­Lehrmittel

Die Kursbescheinigung (ASA) und die Schulungsunterlagen sind im Kursgeld inbegriffen.

Pro bestätigten Kurstag werden 7 Stunden an die obligatorische Chauffeur-Weiterbildung nach CZV (Chauffeurzulassungsverordnung) angerechnet.

Versicherung

Die Versicherung ist Sache des Kursteilnehmers.

Verpflegung

Die Verpflegung wird durch den Kursorganisator organisiert und ist im Kursgeld inbegriffen.

Gruppenkurse

Nach Absprache sind auch Gruppenkurse in Ihrem Unternehmen möglich.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den CZV-Kursen des Schweizerischen Verbandes für Landtechnik (SVLT) finden Sie in den AGB CZV.

Partner

Ladungssicherung

Die Grundlagen für das korrekte Beladen und das fachgerechte Sichern ausgewählter Güter in Theorie und Praxis kennen lernen.

Lernziele

  • Kennen die gesetzlichen Vorschriften bezüglich der Ladungssicherung.
  • Beschreiben die auf die Ladung wirkenden Kräfte und ihren Einfluss auf das Fahrverhalten.
  • Nennen den Einfluss der Lastverteilung auf das Fahrzeug und die Verkehrssicherheit.
  • Unterscheiden die Ladungssicherungsmethoden und wenden diese sinnvoll an.
  • Kennen Ladungssicherungshilfsmittel und beschreiben deren korrekten Einsatz.
  • Berechnen der Anzahl der nötigen Zurrmittel.

Kurskosten
SVLT-Mitglieder CHF 295.- (Nicht-Mitglieder CHF 320.-)

ARV1 und Digitaler Fahrtenschreiber

Der Umgang mit dem "Digitalen Fahrtenschreiber" gemäss der Arbeits- und Ruhezeitverordnung (gültig ab 1. Januar 2011) wird instruiert. 

Lernziele

  • Die Begriffe der ARV 1 erklären.
  • Die gesetzlichen Grundlagen, insbesondere bezüglich des Geltungsbereiches sowie der Pausen, Arbeits- und Ruhezeit nennen.
  • Fahrzeuge und Transporte, welche der ARV 1 unterstehen oder davon ausgenommen sind, unterscheiden.
  • Die Vorschriften bezüglich Zeiten interpretieren und diese anhand von Fallbeispielen in die Praxis umsetzen.
  • Rechte und Pflichten in Bezug auf die Bedienung der analogen und digitalen Fahrtenschreiber kennen.
  • Den korrekten Einsatz von Einlageblättern und Fahrerkarte kennen.

Kurskosten
SVLT-Mitglieder CHF 285.- (Nicht-Mitglieder CHF 310.-)

Moderne Fahrzeugtechnik

Wer ein Fahrzeug sicher führen, den Verschleiss und den Treibstoffverbrauch gering halten und Fehlfunktionen vermeiden will, muss mit der Technik und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung im Fahrzeug vertraut sein.

Lernziele

  • Alternative Energien und deren Einsatzmöglichkeiten in Fahrzeugen kennen lernen.
  • Antriebs- und Bremssystem sowie zugehörige Assistenzsysteme verstehen.
  • Schadstoffnormen und Abgasbehandlung sowie deren Einsatz begründen.
  • Neue Dieseleinspritzsysteme und Motorentechniken kennen lernen.
  • Neue Getriebetechniken kennen lernen und vermitteln von Grundwissen Schaltstrategien.
  • Bestmögliche Bedienung des Fahrzeuges.
  • Kleinere Defekte selbständig beheben.
  • Stärken und Schwächen der Fahrerassistenzsysteme.

Kurskosten
SVLT-Mitglieder CHF 330.- (Nicht-Mitglieder CHF 355.-)

Erste Hilfe im Strassenverkehr

Das richtige Verhalten am Unfallort bei Unfällen im Strassenverkehr wird vermittelt.

Lernziele

  • Absicherung der Unfallstelle unter Beachtung der eigenen Sicherheit.
  • Beurteilung eines Verunfallten nach ABCD-Schema.
  • Lebensrettende Sofortmassnahmen (BLS) kennen und anwenden.
  • Trainieren von verschiedenen Bergungsgriffen und Lagerungstechniken.
  • Kennenlernen der Funktionen und des Einsatzes des Wiederbelebungsgerätes "Automatisierter Externer Defibrillator" (AED).

Kurskosten
SVLT-Mitglieder CHF 295.- (Nicht-Mitglieder CHF 320.-)